Freundschafliche
Gedanken-Freiheit

0. Vor-Wort

Bei einem FREUND 
kann man laut DENKEN. 

1. Freundschaft

Ein FREUND ist ein Mensch, der
die MELODIE deines Herzen kennt
und sie dir vorspielt,
wenn du sie VERGESSEN hast.

(Albert Einstein)

Freundschaft
ist eine Seele
in zwei Körpern.

(Aristoteles)

Der Mensch 
will BRUTTO geliebt werden,
nicht NETTO.

(Friedrich Hebbel)

Toleranz kann nur dort entstehen, 
wo ich die Unvollkommenheit 
meines eigenen Tuns
ständig in Rechnung stelle.

(Paul Watzlawick)

Wenn man einen Menschen 
bessern will, 
muss man ihn zuerst einmal
respektieren. 

(Romano Guardini, 1885-1968)

Nicht da 
ist man daheim,
wo man seinen Wohnsitz hat,
sondern da wo man 
VERSTANDEN wird. 

(Christian Morgenstern)

2. Gespräch

Sprich nie Böses 
von einem Menschen,
wenn du es nicht gewiss weißt !
Und wenn du es gewiss weißt,
so frage dich: 
Warum erzähle ich es. 

(Johann Kaspar Lavater, 1741-1801)

Ein Problem ist halb gelöst,
wenn es klar formuliert ist.

(John Dewey, 1859-1952)

"Ich denke, 
also bin ich."

(Rene Decardes, 1596-1650)

Nur der Schweigende 
hört. 

(Josef Pieper, 1904-1997)

Es ist leichter, ANDEREN 
mit Weisheit zu dienen,
als sich SELBER.

(Francois de la Rochefoucauld)

Unterrichten 
heißt 
zweimal lernen.

(Joseph Joubert, 1754-1824)

Ich hasse das,
was du sagst, 
aber ich gäbe 
mein Leben dafür, 
dass du es 
sagen kannst. 

(François Marie Arouet 
= Voltaire, 1694-1778)

3. Werte

Die meisten Menschen der Welt 
wären glücklich, 
wenn es ihnen so schlecht ginge 
wie den Deutschen. 

(Karl-Wolf Biermann)

Was es alles gibt,
was ich nicht brauche ! 

(Aristoteles, 384-322 v. Chr.)

Was den Menschen 
vom Tier unterscheidet,
sind Geldsorgen.

(Jules Renard)

Viele Menschen benutzen das GELD,
das sie nicht HABEN,
für den Einkauf von DINGEN,
die sie nicht BRAUCHEN,
um damit LEUTEN zu IMPONIEREN,
die sie NICHT MÖGEN.

(Walter Slezak)

Weil GOTT
nicht ÜBERALL sein konnte,
schuf der die MÜTTER.

(Arabisches Sprichwort)

Es gibt nur ein Anzeichen
für Weisheit:
gute Laune, 
die anhält.

(Arabisches Sprichwort)

4. Zeit

Das einzige Mittel,
Zeit zu haben ist:
sich Zeit zu nehmen. 

(Bertha Eckstein)

Pflücke den Tag.

(Horaz)

Hebt man den Blick,
so sieht man keine Grenzen.

(Aus Japan)

Man muss ALT geworden sein,
also lange GELEBT haben,
um zu erkennen,
wie KURZ das Leben ist.

(Arthur Schopenhauer)

Auf alle Fälle 
ist das Leben zu KURZ,
um sich dauerhaft 
zu ÄRGERN.

(Gerald Drews)

Jeder, 
der sich die Fähigkeit erhält,
SHÖNES zu erkennen, 
wird NIE ALT werden.

(Franz Kafka)

5. Ewigkeit
Das große Glück in der LIEBE
besteht darin,
RUHE in einem
ANDEREN Herzen zu finden.

(Julie de Lespinasse)

Herr, diejenigen die sterben
LEBEN in DEINER Gegenwart.
Das Leben, das endet,
ist lediglich VER-ÄNDERT.

(Gebet zur Beerdigung 
von Mutter Teresa)

Glauben - 
das ist die HEITERKEIT
die aus GOTT kommt.

(Papst Johannes 23.)

Aber die Alters-Leiden haben 
im Grunde auch ihre POSITIVEN
Seiten:
...ein Teil JENES Wesens
- das einst ICH hieß,
ist schon DORT wo sich bald
das GANZE befinden wird.

(Hermann Hesse)

Die Ware Weihnacht
ist nicht
die wahre Weihnacht.

(Peter Hahne, Journalist)

Zurück