Ruhe -
vom närrischen
Herumhasten

0. Vor-Wort

Der zynische Volksmund behauptet, 
LIEBE sei BLIND.
In Wirklichkeit aber 
sind vielleicht gerade DIEJENIGEN blind,
die nicht lieben 
und die daher nicht erkennen,
wie SCHÖN und LIEBENSWERT 
die WELT ist.  

(Aldous Huxley)

1. Wunder

Es gibt 2 Arten,
sein LEBEN zu leben:
entweder so, als wäre NICHTS 
ein WUNDER,
oder so, als wäre ALLES ein WUNDER.
ICH glaube an LETZTERES. 

(Albert Einstein)

Als ich von der Narkose aufwachte,
habe ich gemerkt, dass es
eine ANDERE WELT ist.
Eine Welt, die mir
viel mehr FREUDE bereitete.

(Blomberg, 2. Herztransplantations-Patient weltweit)

Es lohnt sich, 
jeden Tag bewusst zu erleben
und wer dem Tod so NAH war, 
sieht die WELT ANDERS.

(Alex Zarnadi, Rennfahrer der 2001 
bei einem Horrorcrash beide Beine verlor)

Es ist WUNDER-bar
zu LEBEN. 

(RBB)

LEBEN
ist der BEWUSSTE Beginn
des EWIGEN Daseins. 

(RBB)

Wenn ich enmal
von HIER mich WENDE,
SEI DIES MEIN Abschiedswort:
UNÜBERTREFFLICH ist,
was ich GESEHEN. 

(Rabindranath Tagore, Gitanjali)

2. Be-Ruhigung

Arbeitet - 
als würdet ihr kein Geld brauchen;
liebt - 
als hätte euch noch nie jemand verletzt;
tanzt - als würde keiner zuschauen,
singt - als würde keiner zuhören.

(TV-Sendung "Die Gutenberg-Galaxis")

Alle FEHLER, die man hat,
sind VERZEIHLICHER als 
die MTTTEL, welche man anwendet,
um sie zu VERBERGEN. 

(Francois de La Rochefoucauld, 1613 - 1680)

Vergiss nicht - 
man benötigt nur WENIG
um ein GLÜCKLICHES Leben zu führen.

(Marc Aurel)

ALLE Menschen sind KLUG;
die einen VORHER -
die anderen NACHHER.

(chinesisches Sprichwort)

GETANE Arbeiten
sind ANGENEHM.

(Cicero)

Der Mensch
ist nicht zum VERGNÜGEN,
sondern zur FREUDE geboren. 

(Paul Claudel)

3. Liebe

Eine schöne UHR
zeigt die Zeit AN,
eine schöne FRAU
läßt sie VERGESSEN.

(Maurice Chevalier)

Gegenüber 
dem UNERERMESSLICHEN Weltraum
erscheint der Mensch 
zunächst ein winziges Schilfrohr.
In Wirklichkeit ist EIN Mensch
größer als die ganze 
unermeßliche Größe des Weltalls...
... Am Ende ist EIN LIEBENDER 
MEHR als alle
unendliche Weltraum-MASSEN. 

(Pascal, zitiert von 
Joseph Karidnal Ratzinger)

Ohne KINDER
wäre die WELT
eine WÜSTE.

(Jeremias Gotthelf)

MACHT
können wir durch WISSEN erlangen,
aber zur VOLLENDUNG
gelangen wir NUR durch die LIEBE.

(Rabindranath Tagore)

Die SUMME unseres Lebens
sind die Stunden,
in denen wir LIEBTEN.

(Wilhelm Busch)

4. Auf-trag

Es GIBT keine 
GROßEN Entdeckungen und Fortschritte,
solange es noch 
EIN UNGLÜCKLICHES Kind 
auf ERDEN gibt.

(Albert Einstein)

Es ist BESSER,
auch nur EINE Kerze ANZUZÜNDEN,
als die FINSTERNIS
zu VERWÜNSCHEN.

(Chinesischer Spruch)

Was Du für Dich BEHÄLST;
hast Du bereits VERLOREN.
Was Du VERSCHENKST;
ist DEIN für IMMER.

(Josef Reche)

Man kann Brot OHNE Liebe geben,
aber wenn man LIEBE gibt,
so wird man auch immer BROT geben.

(Leo Tolstoi)

Der ANFANG
ist die HÄLFTE
des GANZEN.

(Aristoteles)

5. Ewige Ruhe
Unsere Toten sind nicht ABWESEND,
sondern nur un-SICHTBAR.
Sie schauen 
mit ihren Augen voller LICHT
in unsere Augen voller TRAUER.

(Augustinus)

Ich STERBE, 
aber meine LIEBE zu euch 
stirbt NICHT,
ich werde euch von HIER aus LIEBEN,
WIE 
ich euch auf ERDEN geliebt habe.

(aus Todes-Anzeige)

LEBEN ist,
die Suche des NICHTS
nach dem ETWAS.

(Christian Morgenstern)

Zurück